Über die Partei

Die Partei Bürger für Thüringen wurde am 27. November 2020 im Suhler Ringberghotel mit neun Mitgliedern gegründet. Ihre politische Ausrichtung ist ökologisch-liberal mit den Arbeitsschwerpunkten in Umwelt-, Gesundheits- und Wirtschaftspolitik . Im Fokus der politischen Arbeit steht der Wille, zum Wohle des Volkes mit allen Bürgern und politischen Akteuren im Wettstreit um die besten Ideen gemeinsam politisch tragfähige Lösungen zu erarbeiten. Lösungen, die Thüringen für die Herausforderungen zu erwartender Transformationsprozesse in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft künftig fit machen.

Partei Buerger fuer Thueringen

Mit der Parteigründung wurde der Grundstein dafür gelegt, die politische Arbeit des Vereins Bürger für Thüringen auch institutionell in den politischen Willensbildungsprozess zu überführen. Das klar formulierte Ziel der Bürger für Thüringen ist der Einzug in den Thüringer Landtag.

Dem Verein als Organisationsform ist es nach bundesdeutschem Recht nicht gestattet, Kandidaten zu Wahlen aufzustellen. Dies ist in Deutschland auf Bundes- und Landesebene ausnahmslos Parteien vorbehalten.

Wir Bürger für Thüringen verstehen unsere Partei deshalb als institutionelle Steighilfe ins Parlament. Der Verein und die Partei mögen nach außen getrennte Organisationen sein. Im Innern aber unterscheiden wir zwischen den Mitgliedsformen nicht.